Schichtsalat mit Kohl und Rotzwiebeln

Im Frühling mag man noch nicht so viel frisches und vitaminreiches Gemüse zur Hand haben. Aber einiges wächst doch schon auf den Beeten, wie zum Beispiel junger Weißkohl. Am besten genießt man diesen in zarten Salaten, wie diesen.

Frühlingssalat mit jungem Weißkohl & Eiern

Schichtsalat mit Kohl, roten Zwiebeln, Eiern, Kartoffeln und Joghurt

Dieser Frühlingssalat wird aus saisonalem Gemüse zubereitet. Die Schichten mit Frischgemüse sind mit zarten und nahrhaften Kartoffel- und Eischichten kombiniert. Das Ergebnis schmeckt wirklich gut und sieht auch schön aus, sodass man diesen Salat auch ruhig auf den Festtisch stellen kann.

Für die Zubereitung des Salates werden folgende Lebensmittel benötigt:

  • Zwei Kartoffeln
  • 3 Hühnereier
  • 160 g von jungem Weißkraut
  • Eine Rotzwiebel
  • 150 g Mayonnaise oder Natur-Joghurt
  • Etwas Salz.
Schichtsalat mit gekochten Kartoffeln in Scheiben

Kochen Sie anfangs die Kartoffeln. Nach dem Abkühlen sind die Kartoffeln in dünne Scheiben zu schneiden. Diese legt man flach auf einem großen Teller aus – das wird die unterste Schicht sein. Die Kartoffelschicht ist dann etwas zu salzen.

Frühlingssalat mit roten Zwiebeln

Schälen Sie danach die saftige Rotzwiebel und schneiden Sie diese in feine Halbscheiben.

Schichtsalat mit Rotzwiebeln und Kartoffeln

Verteilen Sie die Zwiebelscheiben gleichmäßig über der Kartoffelschicht.

Frühlingssalat mit jungem Kohl Weißkohl

Danach ist der frische junge Weißkohl in kleine Streifen zu zerkleinern.

Schichtsalat mit Weißkohl, Zwiebeln und Kartoffeln

Aus dem zarten Kohl wird die nächste Schicht geformt.

Frühlingssalat mit Schichten und Dressing aus Mayonnaise oder Joghurt

Darauf kommt die Dressing-Schicht. Wenn Sie einen etwas pikanteren Salat genießen möchten, empfiehlt es sich, Mayonnaise zu verwenden. Eine zartere und zweifellos diätischere Variante ist dichter Naturjoghurt ohne Beigeschmack.

Frühlingssalat Schichtsalat mit Eiern

Als letztes kommen die Hühnereier, die man vorher fest gekocht hat. Die Eier sind in sehr feine Stücke kleinzuschneiden.

Zarter Schichtsalat mit Kartoffeln, Zwiebeln, Kohl, Joghurt und Eiern

Die Eier formen die letzte oberste Schicht vom Salat. Sie können die zartgelbe Oberfläche des Salates nach Ihrem Geschmack mit Kräutern oder Gemüse schmücken und dann den Salat auf dem großen Teller auf die Tafel servieren. Man kann den Salat auch in einem kleineren Maßstab auf mehreren Portionstellern machen.

Gesunder und satter Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse und Eiern

Dieser leckere Salat hat den Nährwert von 647 kcal (85 kcal pro 100 g) bei Verwendung von Joghurt und 1494 kcal (195 pro 100 g) mit Mayonnaise. Dabei gibt es in 100 g des Salates 4,4 g Eiweiße, 10 g Kohlenhydrate und 3,4 g bzw. 15,7 g Fette entsprechend dem verwendeten Dressing.

Abgesehen von der Salatsoße, ist die Hauptquelle von Kalorien die Kartoffeln und die Eier. Kartoffeln enthalten vor allem Kohlenhydrate, die aber langsam verdaut werden, was die Pankreas nicht belastet. Eier bestehen natürlich aus viel Eiweiß. In diesen Lebensmitteln gibt es auch sehr viele Mineralstoffe, vor allem Kalium, Kalzium, Phosphor, Natrium, Eisen. Eier enthalten zudem alle bekannten Vitamine, außer Vitamin C. Aber diesen bekommt der Organismus ausreichend aus dem Weißkohl und den Rotzwiebeln – dort ist er nämlich in großen Mengen enthalten. Frischer und junger Kohl enthält in kleineren Mengen auch andere Vitamine. Der ganz besondere darunter ist Vitamin U, bzw. Methionin, der zusammen mit dem Zellstoff die Darmfunktion verbessert und wichtig für die Gesundheit der Nieren und der Blase ist. Kohl senkt den Cholesterinspiegel, weshalb es einfach perfekt ist, dieses Gemüse mit Eiern zu essen. Rotzwiebeln haben auch einiges auf sich. Durch Schwefelverbindungen stimulieren Zwiebeln die Verdauung und mindern den Fettgehalt im Blut. Neben wichtigen Vitaminen und Mineralien, darunter Eisen, Magnum, Chlor, gibt es in Rotzwiebeln Anthocyane und Quercetin. Dies sind einzigartige Flavonole, die antioxidativ, entzündungs- und infektionshemmend wirken. Dieser Frühlingssalat ist eine wahre Schatztruhe der gesunden Substanzen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.