Leichter Kartoffelsalat mit Gurken

Wenn Sie gerade nur wenige Lebensmittel in der Küche haben oder auf schnelle Hand eine leckere Speise zubereiten möchten, dann ist dieses Rezept das Nötige für Sie: Aus nur drei Zutaten, die fast immer in jedem Haus zu finden sind, kann man einen appetitlichen Salat in weniger als 10 Minuten machen!

Einfacher & schneller Salat mit Gurken und Mais

Einfacher Salat aus Kochkartoffeln, frischen Gurken und süßem Mais aus der Dose

Für diesen wohlschmeckenden Salat benötigt man:

  • 350 g Kochkartoffeln
  • Eine große Gurke
  • 200 g Konservenmais
  • Salz und Öl.
Einfacher Salat mit gekochten Kartoffeln

Die vorab geschälten und gekochten (die Reihenfolge der Handlungen spielt keine ausschlaggebende Rolle) Kartoffeln sind zunächst in kleine Stücke zu schneiden. Vielleicht haben Sie welche vom gestrigen Mittag- oder Abendessen übrig gebliebenen Kochkartoffeln im Kühlschrank stehen – sie können bestens für diesen Salat verwendet werden.

Simpler Kartoffelsalat mit Dosenmais

Tun Sie die Kartoffelstücke in eine Schüssel und geben Sie Mais aus der Dose hinzu. Lassen Sie aber vorher das Wasser ablaufen!

Einfacher Kartoffelsalat mit knusprigen Gurken

Danach ist die Gurke zu kleinen würfelförmigen Stücken zu zerkleinern.

Kartoffelsalat mit Gurken und Maiskörnern

Tun Sie die frische, knusprige Gurke zu Mais und Kartoffeln in die Schale.

Schnell Salat zubereiten aus Kartoffeln, Gurken, Mais

Zum Schluss kommt ein Schuss Öl und eine Prise Salz. Mischen Sie alles mit einem Salatlöffel gut durch.

Bunter Kartoffelsalat mit konserviertem Mais und frischen Gurken

Voila! Servieren Sie den Salat auf den Mittagstisch oder nehmen Sie ihn für ein gesundes Zwischendurch auf die Arbeit mit.

Gesunder Kartoffelsalat mit Gurken und Mais

Dieses Gericht werden bestimmt alle hochschätzen, die auf Diät sitzen und etwas abnehmen möchten. 100 g vom Salat liefern nur 58,6 kcal und enthalten 1,6 g Proteine und 13 g Kohlenhydrate. Die Fette gibt es nur im als Dressing verwendeten Pflanzenöl.

Dieser Salat ist sehr diätisch und auch gesund. So gibt es in der Knolle neben Stärke, Eiweißen, Wasser und Zellstoff auch zahlreiche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. 300 g von Kartoffeln enthalten die tägliche Norm von Vitamin C. Vitamine wie Nikotinsäure (PP), Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Pyridoxalphosphat (B6), Tocopherol (E), K gewährleisten eine korrekte Arbeit des ganzen Körpers. Kalium- und Phosphorverbindungen, sowie Calcium, Natrium, Eisen, Magnesium, Chlor und Schwefel bestimmen den Mineralgehalt. Dank all diesen Komponenten sind Kartoffeln sehr gesund für die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, die Prävention und Behandlung von Gastritis und Geschwüren, helfen bei Hautkrankheiten und vielen anderen gesundheitlichen Problemen. Gurken sind ebenfalls reich an Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Jod, Vitaminen B und C. Durch den hohen Gehalt an Zellstoff und Wasser verfügen die Gurken über eine hervorragende Detox-Funktion. Sie mindern unter anderem den Gehalt an Cholesterin, senken den Blutdruck, verlangsamen den Alterungsprozess und normalisieren den Stoffwechsel. Frische Gurken stimulieren den Appetit und fördern die Verdauung. Mais enthält in großen Mengen Magnesium, das sehr wichtig für den Herzmuskel ist. Daneben gibt es auch alle wichtigen Vitamine der Gruppe B, die zusammen mit Magnesium wie ein Anti-Stress-Mittel wirken und die ganze Arbeit des Nervensystems verbessern. Es gibt auch viel Vitamin E, das Sklerose vorbeugt und den Hautzustand verbessert. Zudem ist Mais eine Quelle von seltenen Spurenelementen. So simpel kann es sein, gesund zu essen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.