Grüner Salat mit Kartoffeln und Hähnchenbrust

In warmen Monaten, sei es in Spätfrühjahr oder im Sommer, hat man besonderen Appetit auf erfrischende und leichte Gerichte. Am besten sollten diese zugleich nahrhaft sein, damit man auch satt davon wird und von gesunden Nährstoffen profitiert. Da erfüllt dieser grüne Salat mit diätischem Hähnchenfleisch alle Anforderungen auf einmal und schmeckt auch zweifellos sehr gut.

Leichter Sommersalat mit Fleisch

Zarter Kartoffelsalat mit Hähnchenbrustfilet, Gurken und knusprigen Salatblättern

Dieser Sommersalat wird aus einfachsten Saisonlebensmitteln zubereitet:

  • 150 g Hähnchenbrustfilet (auch anderes weißes Fleisch ist wählbar)
  • 250 g Frühkartoffeln
  • 150 g Gurken
  • 60 g Salatblätter
  • Dressing (Salz und Öl oder anderes nach Geschmack)
Leichter Kartoffelsalat mit Kochkartoffeln

Als erstes entfernt man die zarte Kartoffelschale und kocht die Knollen, bis sie weich und verzehrfertig sind. Dann viertelt man die Kartoffeln oder schneidet sie nach Bedarf zu noch kleineren, mundgerechten Stücken.

Kochkartoffeln für Frühlingssalat Sommersalat

Dann kommen die Kartoffeln in eine Schale, in der man zum Schluss alle Lebensmittel bequem mischen kann.

Grüner Salat mit Hähnchenfleisch

Als nächstes ist das Hähnchenbrustfilet bzw. anderes Geflügelfleisch dran. Dieses kocht man am besten zur gleichen Zeit wie die Kartoffeln um die Zubereitungszeit zu kürzen. Nach dem Kochen und Abkühlen schneidet man das Filet zu kleinen ordentlichen Würfeln.

Kartoffeln und Geflügelfleisch für sommerlichen Salat

Die Fleischstückchen gibt man zu den Kartoffeln.

Frische Gurke für sommerlichen Kartoffelsalat

Weiterhin schneidet man frische Gurken. Nach dem Waschen und Abtrocknen teilt man sie am besten längst in vier Teile und schneidet diese dann in Scheiben.

Sommersalat mit frischen Kurken, Kochkartoffeln und Hähnchenfleisch

Die Gurken tut man danach ebenfalls in die Schale.

Salat für grünen Frühlingssalat

Als letzter Schritt muss man die Salatblätter waschen und diese zu wenig Zentimeter breiten Streifen zerkleinern.

Zarter und leichter Salat mit Kartoffeln, Gurken, Salat und Fleisch

Diese gibt man natürlich auch in die Schale.

Fleischsalat Kartoffelsalat mit frischen Salat und Gurken

Nun verbleibt es nur Dressing, wie etwa eine einfache Prise Salz mit einem Esslöffel Pflanzenöl, dazuzugeben und alles gut durchzumischen. Fertig!

Gesunder und leichter grüner Salat mit nahrhaftem Fleisch

Den Salat kann man sofort danach genießen. Er erfreut jeden mit seiner Leichtigkeit, zartem Geschmack und auch sehr niedrigem Kaloriengehalt von nur 80 kcal pro 100 g. Dabei macht dieser Salat dank Kartoffeln und Fleisch richtig satt. Das Geflügelfleisch liefert sehr viele Proteine (insgesamt über 6,5 g pro 100 g des Salates), die alle essentiellen Aminosäuren, darunter Glutamin, enthalten. Zusammen mit Vitamin B3 stärkt diese Aminosäure nicht nur die Muskeln, aber auch das Nervensystem. Neben weiteren lebensnotwendigen Vitaminen der B-Gruppe gibt es im Hähnchen auch fettlösliche Vitamine A, E und K – wichtige Cofaktoren der Enzyme und Antioxidantien. Zudem gibt es in diesem Fleisch sehr viele Mineralien, die bestens verdaut werden.

Über reichen Mineraliengehalt verfügen auch die Kartoffeln, wobei es besonders viel vom wassertreibenden und damit entgiftenden Kalium und knochenstärkenden Calcium gibt. Kartoffeln sind eine wichtige Quelle von Vitamin C und langsam verdaulichen Kohlenhydraten (insgesamt etwa 9 g pro 100 g Portion). Diese gibt es auch in großer Menge in Salatblättern und Gurken. Dieses Gemüse gilt als besonders diätisch und auch nützlich, denn neben Vitamin C gibt es viel beta-Carotin, Niacin, Folsäure, Vitamine E, B1, B2 und B6, a-Tocopherol, Biotin und viele mehr. Unter den Mineralien sind Kalium, Phosphor, Calcium und weniger Natrium und Magnesium vorzufinden. Im ganzen Salat gibt es unter 3 g Fette pro 100 g, darunter überwiegend ungesättigte, also nützliche Fettsäuren. So gesund kann appetitliches Essen sein!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.