Grüner Salat mit Kartoffeln und Erbsen

Kartoffeln gehören zu den populärsten Beilagen zu Fisch und Fleisch. Mit der Zugabe von weiteren Zutaten kann man aus der schlichten Kartoffelbeilage einen simplen Salat herzaubern, der ebenfalls als Beilage, zum Beispiel auf Partys und Grillfesten, dienen kann. Ein Rezept dafür ist weiter unten zu finden. Damit können Sie rund um das ganze Jahr Ihre Gäste verwöhnen.

Leckere Grillbeilage: Kartoffelsalat mit grünen Zutaten

Salat oder Grillbeilage aus Kartoffeln, Gartensalat, Petersilie und Erbsen

Bereiten Sie folgende Lebensmittel vor:

  • 300 g gekochter und gepellter Frühkartoffeln (am besten sind ganz kleine Knollen zu nehmen)
  • 100 g von konservierten Erbsen
  • 70 g von frischem Salat
  • 15 g Petersilie
  • eine Prise Salz
  • 5-10 g Pflanzenöl

Sie benötigen auch eine große Schüssel für die Zubereitung.

Gekochte Frühkartoffeln für grünen Salat mit Erbsen

Die kleinen Kartoffeln sind einfach zu Viertelstücken zu schneiden.

Kartoffelsalat mit Erbsen und Kräutern

Geben Sie diese in die oben genannte Schüssel

Konservierte Erbsen und Kartoffeln für Salat oder Beilage

Fügen Sie zu den Kartoffeln die konservierten Erbsen hinzu. Ganz wichtig – lassen Sie diese vorher gründlich abtropfen.

Gartensalat Salatblätter für Kartoffesalat mit Erbsen

Schnippeln Sie danach die Salatblätter zu kleinen mundgerechten Streifen oder Quadraten.

Kartoffelsalat mit Erbsen und knusprigen Salatblättern

Tun Sie die Blätter zu den Erbsen und den Kartoffeln.

Pikante Petersilie für Kartoffelsalat mit Erbsen

Danach ist die Petersilie fein zu schnippeln.

Kartoffelsalat mit pikanter Petersilie, Erbsen und erfrischenden Salatblättern

Auch die Petersilienblätter kommen in die Schüssel, wonach Sie etwas Salz und Öl dazugeben sollten.

Einfacher und leckerer Salat aus Frühkartoffeln mit Erbsen und Kräutern

Letztendlich sollte alles gut durchgemischt werden. Schon haben Sie den Salat fertig!

Gesunder Salat und Grillbeilage aus Kartoffeln und grünem Gemüse Servierbeispiel

Sie können das Gericht als Beilage auf Tellern oder als Salat in der Schüssel servieren.

Gesunder Kartoffelsalat mit Erbsen, Petersilie und Gartensalat

Dieser Salat bzw. Beilage ist auch aus der Sicht der gesunden Eigenschaften einfach perfekt. Als erstes ist es wirklich eine sehr leichte Kost, den in 100 g gibt es unter 80 kcal. Der Salat ist auch fettarm mit nur 1 g Fette pro 100 g. Es gibt auch 2,6 g Eiweiße und etwa 15 g Kohlenhydrate.

Im Gemüse sind auch zahlreiche organische Säuren, Vitamine, infektionshemmende ätherische Öle und mineralische Elemente enthalten. So gibt es im Salat- und Petersilienblatt sowie auch in kleineren Mengen in den Erbsen und Kartoffeln das Vitamin A, das für die Sehwahrnehmung wichtig ist, und Vitamin E, das als Antioxidationsmittel wirkt und die reproduktive Gesundheit verbessert. Vor allem in der Petersilie ist sehr viel Vitamin K enthalten, der als Blutgerinnungsfaktor im Organismus wirkt. Die Kartoffeln und die Petersilie sind besonders reich an Vitamin C – dem bekannten Immunitätsstärker und Bindegewebestraffer. Im Gemüse sind auch B-Komplex Vitamine verfügbar: Viel B1, B2, B6 und B9 in der Petersilie und dem Salatblatt, B1, B3 und B5 in den Erbsen und insbesondere B6 in den Kartoffeln.

Im Hinblick auf die Mineralien-Zusammensetzung ist zu sagen, dass das Gemüse sehr reich an Kalium ist, der wie ein leichter Wassertreiber wirkt und damit eine Detox-Funktion gewährleistet. In Erbsen gibt es zudem viel Chlor, in der Petersilie – Calcium. Darüber hinaus gibt es natürlich auch alle anderen Makroelemente, welche das Elektrolyten-Gleichgewicht im Blut bestimmen und an fast allen biochemischen und physiologischen Prozessen im Körper teilnehmen. Nicht weniger wichtig sind Spurenelemente, wie Schwefel, Mangan, Fluor, Kupfer, Zink, Jod, Eisen. Dieser Salat liefert dem Körper wirklich viele gesunde Stoffe!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.