Bunter Nudelsalat mit Rotzwiebeln und Karotten

In einer kalten Jahreszeit, wo man im Supermarkt kaum frisches, hochwertiges Gemüse findet, kann man sich das Leben mit diesem Salat schön bunt machen. Für dieses Gericht wird nämlich konserviertes Gemüse verwendet, das nicht nur in jeder Saison verfügbar ist, sondern auch wirklich würzig schmeckt.

Bunter & pikanter Nudelsalat für jede Saison

Nudelsalat mit marinierten Karotten, Mais, Gurken und Rotzwiebeln

Dieser Salat ist eine richtige Geschmackbombe, natürlich dank den pikanten Zutaten. Man nehme nämlich:

  • 100 g Hartweizennudeln (Farfalle)
  • 100 g koreanischer Karotten
  • 180 g Gurken
  • 100 g von konserviertem Süßmais
  • Eine kleine rote Zwiebel
  • Salz
  • Olivenöl

Am exotischsten mögen koreanische Karotten klingen. Diese Karotten können Sie kaufen (sie werden meist in russischen Läden verkauft) oder auch selber zubereiten. Dazu sind saftige frische Karotten ganz fein in längliche Streifen zu schneiden oder zu raspeln. Dann gibt man Salz und eine Prise Zucker, schwarzen und roten gemahlenen Pfeffer hinzu. Dazu kommen 1,5-2 EL 9% Essig (oder Aceto balsamico nach Geschmack) und 50-60 ml Pflanzenöl pro 500 g Karotten. Nach Geschmack kann man angebratene Zwiebeln, Knoblauch und Koriander hinzufügen. Dies alles lässt man über Nacht stehen und kann dann die würzigen Karotten genießen, sie einmachen oder für diesen Salat verwenden.

Bunter Gemüsesalat mit Farfalle Nudeln

Zu Beginn sind die Farfalle-Nudeln zu kochen und etwas abkühlen zu lassen. Dann tut man sie in die Salatschale.

Bunter Gemüsesalat mit Mais und Farfalle Nudeln

Danach lässt man den Mais abtropfen und fügt die saftigen gelben Körner zu den Nudeln hinzu.

Bunter Gemüsesalat mit Mais, Farfalle Nudeln und koreanischen Karotten

Geben Sie nun die orangefarbenen scharfen koreanischen Karotten in die Schale.

Nudelsalat mit Rotzwiebeln

Schälen Sie die rote Zwiebel, halbieren Sie diese längst und schneiden Sie die Zwiebel in schmale Scheiben.

Nudelsalat mit Rotzwiebeln, koreanischen Karotten, Mais

Auch die violette Zwiebel kommt in die Schüssel.

Nudelsalat mit frischen Gurken

Dann schneidet man auch die grüne frische Gurke in Streifen, wie auf dem Bild.

Nudelsalat mit Rotzwiebeln, frischen Gurken, Karotten, Mais

Nachdem man die Gurke in die Schüssel gibt, ist alles zu salzen und mit etwas Olivenöl zu übergießen.

bunter Nudelsalat mit Rotzwiebeln, frischen Gurken, pikanten Karotten, Mais

Zum Schluss sind die bunten Zutaten einfach durchzumischen.

Bunter Nudelsalat mit pikantem Gemüse zum Geburtstag und anderen Festen

Tischen Sie diesen Salat in kleinen durchsichtigen Schalen oder gar in Trinkgläsern auf.

Der würzige Geschmack verwöhnt bestimmt alle Rezeptoren, die bunten Farben des Salates erfreuen das Auge. Und die Eigenschaften der Zutaten tun dem ganzen Organismus gut. So spendet Pasta aus Hartweizen Vitamine B1, B2, B9, E, PP sowie Mineralien (Eisen, Kalium, Mangan, Phosphor) und Aminosäure Tryptophan. Zudem sind die Nudeln reich an Fasern und komplexen Kohlenhydraten, die langsam verbraucht werden, voll und ganz den Organismus mit Energie versorgen und keine Chance den überflüssigen Kilos geben.

Der Nutzen der Karotten ist allen gut bekannt: Vitamin A ist für die Augen gut, Vitamine C, PP stärken die Blutkapillaren. Aber was ist mit gewürzten Karotten? Dieses Gericht verbessert dank der Würzigkeit die Verdauung: Es steigert den Appetit, stimuliert die Motorik und die Sekretion von Magensaft (hier ist aber besondere Vorsicht bei Magenulcera geboten). Erfrischende Gurken sind ebenfalls eine Quelle von Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere von Kalium. Sie wirken diuretisch, antioxidativ und verdauungsstimulierend. Mit Mais bekommt der Körper eine große Portion Magnum. Mais hat zudem Anti-Stress-Eigenschaften: Es enthält große Mengen an B-Vitaminen, insbesondere eine Menge von Vitamin B1, das für das Nervensystem, Muskeln, Herz und die Produktion von roten Blutkörperchen erforderlich ist. Rote Zwiebeln sind ebenfalls ein wahrer Schatz für die Gesundheit. Neben Vitaminen A, C, PP und Mineralien Eisen, Schwefel, Chrom enthalten diese Zwiebeln die Antioxidantien Anthozyane. Es gibt auch viel Quercetin – ein Flavonol, das harntreibend, entzündungshemmend, allergiehemmend, krampflösend, antiödematös wirkt. Und zum Schluss das Olivenöl. Dies ist vor allem eine Quelle ungesättigter Fettsäuren – zweifellos nützlich für das Kreislaufsystem.

Der Nährwert des Salates pro 100 g sieht folgendermaßen aus: 3 g Eiweiße, 2 g Fette und 18 g Kohlenhydrate. Insgesamt sind es fast 85 kcal pro Portion. Ein richtiges Diätprodukt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.