Bunter Kartoffelsalat mit Tomaten, Gurken und Mozzarella

Italienische Küche begeistert alle mit dem besonderen Charme, köstlichen Geschmacksschattierungen und dem Nutzen für die Gesundheit. Sogar einzelne Produkte aus der Cucina Italiano verleihen den alltäglichen Gerichten einen faszinierenden mediterranen Hauch. Dies kann man bestens am Beispiel von diesem Kartoffelsalat beobachten, der dank dem saftigen Mozzarella die besondere italienische Gaumenfreude bereiten wird.

Kartoffelsalat mit italienischem Käse

Köstlicher Kartoffelsalat mit mediterranem Hauch aus Tomaten, Mozzarella und Gurken

Für die Salatzubereitung werden folgende Produkte benötigt:

  • 250 g Frühkartoffeln (kleine Knollen bevorzugt)
  • 125 g Mozzarella Käse
  • 100 g Gurken
  • 180-200 g Tomaten
  • Salz und italienische Gewürze nach Geschmack
  • Olivenöl
Frühkartoffeln für italienischen Salat mit Mozzarella

Die Frühkartoffeln müssen für den Salat gekocht werden. Das geht ziemlich schnell, da die Knollen recht klein sind. Zudem nimmt auch das Pellen sehr wenig Zeit. Die fertigen Kartoffeln sind dann einfach in zwei Hälften zu schneiden.

Salat aus Frühkartoffeln mit Mozzarrella

Die Kartoffelhälften tut man am besten sofort in die Salatschale.

Frische und knusprige Gurken für italienischen Kartoffelsalat

Dann schneidet man die Gurke auf klassische Art in Scheiben. Zuvor kann man die Gurke längst halbieren und sogar vierteln, damit die Stücke feiner werden.

Italienischer Salat mit Frühkartoffeln und Gurken

Die Gurken können ebenfalls in die Schale gegeben werden.

Frische Tomaten für Kartoffelsalat mit Mozzarella

Danach hackt man die Tomaten zu kleinen Würfeln.

Salat aus Frühkartoffeln, Tomaten und Gurken

Auch dieses saftige rote Gemüse gibt man in die Schale.

Mozzarella für Kartoffelsalat Gemüsesalat

Nun kommt der Mozzarella an die Reihe. Diesen hackt man am besten auf die gleiche Weise wie die Tomaten.

Kartoffelsalat mit Tomaten, Mozzarella und Gurken

Der Mozzarella ist zu dem Gemüse hinzuzufügen, wonach man die Zutaten salzen, würzen und mit Olivenöl übergießen kann.

Köstlicher Salat aus Frühkartoffeln, Mozzarella, Gurken und Tomaten

Zum Schluss mischt man alles schön durch und serviert das Gericht auf die Tafel.

Kartoffelsalat Gemüsesalat auf italienische Art

Dieser Kartoffelsalat ist wirklich sehr lecker, macht zudem auch richtig satt und versorgt den Organismus mit Energie dank den 97 kcal pro 100 g. Im Salat gibt es 9,4 g Kohlenhydrate, überwiegend aus dem Gemüse, sowie 4,2 g Proteine und 5 g Fette, überwiegend aus Mozzarella.

Darüber hinaus ist der Mozzarella Käse eine wichtige Quelle von Vitaminen B12 und B2, die kaum im Gemüse vorzufinden sind. Diese Vitamine dienen als Kofaktoren von vielen Enzymen und nehmen damit an zahlreichen Stoffwechselprozessen teil. Als Ergebnis davon wird Energie für die Zellen produziert und auch neue Substanzen, wie etwa Neurotransmitter, hergestellt. Vitamin B12 spielt zudem eine wichtige Rolle in der Neubildung von roten Blutkörperchen. Außerdem gibt es in Mozzarella, sowie auch in den Tomaten, viel Retinol – die Substanz, die an der Sehwahrnehmung teilnimmt, Haut und Schleimhäute stärkt, entgiftend wirkt. Mozzarella enthält auch solche Mineralien, wie Calcium und Phosphor, die bekannter Weise Zähne und das Skelett stärken, und viel Jod, der für die Synthese von Schilddrüsenhormonen notwendig ist.

Das Gemüse im Salat ergänzt die Liste der Vitamine mit Vitamin C, Vitamin K, Vitaminen B1, B3, B5-7, B9. Sie werden ebenfalls im Organismus benötigt, unter anderem für die Immunabwehr, Blutgerinnung, Myelin-Synthese, Neurotransmittersynthese, Kollagensynthese, Blutbildung und viele weitere Prozesse. In dem Gemüse gibt es auch viel Kalium, der an der Übertragung von Nervenimpulsen, Muskelkontraktion und Flüssigkeitsgleichgewicht im Organismus teilnimmt. Mit diesem Salat erlebt man nicht nur den Gaumengenuss, sondern auch den gesunden Effekt der mediterranen Küche.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.