Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet

Eine der gesundesten Speisen ist der Salat. Es ist eine tolle, leichte Kost für das Mittag- oder Abendessen und auch eine fantastische Vorspeise auf Festmahlen. Wir möchten Ihrer Aufmerksamkeit einen unglaublich genussvollen Sommersalat mit Gemüse und Hähnchen vorstellen. Für den Salat benötigen Sie:

  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • eine große Tomate,
  • eine große Gurke,
  • zwei mittlere Kartoffeln,
  • 150 g konservierten Mais,
  • etwas Dill,
  • Salz und Öl für Dressing nach Geschmack.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet das Rezept

Kochen Sie zunächst das Hähnchenfleisch. Am besten ist Brustfilet zu nehmen, es eignet sich aber auch das Fleisch vom Schenkel. Sie können auch experimentieren und statt dem Hähnchen Pute oder Kaninchen nehmen. Nach dem Kochen schneiden Sie das Fleisch in schmale Streifen.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet und Kartoffeln

Schälen Sie die Kartoffeln und kochen Sie diese ebenfalls. Schneiden Sie die Kartoffeln in kleine Würfel.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet und Gurken

Schneiden Sie die Gurke zweimal entlang. Dann zerschneiden Sie diese in kleine Stücke. Geben Sie die Gurke zu Kartoffeln und Fleisch hinzu.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet und Tomaten

Zerkleinern Sie die große Tomate. Die Stücke sollten gleich groß wie die Gurkenstücke sein.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet und Mais

Geben Sie Mais aus der Konservendose hinzu. Beachten Sie aber, dass Sie vorher das Wasser aus der Dose abfließen lassen.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet und Dill Rezept

Schnippeln Sie etwas Dill, salzen Sie den Salat und fügen Sie etwas Dressing nach Ihrem Geschmack, zum Beispiel Sonnenblumenöl oder Olivenöl, hinzu.

Gemüsesalat mit Hähnchenbrustfilet lecker und gesund für den Festtisch

Mischen Sie den Salat und servieren Sie diesen in kleinen Portionen.

Dieser Salat sieht nicht nur sehr effektvoll aus, sondern ist auch eine richtige Vitaminen-Bombe. Tomaten sind sehr reich an Vitamin C, B1-B6, E, Folsäure und Karotin. Gurken enthalten neben Karotin, B1, B2 und B6 auch viel Vitamin PP und B5. Kartoffeln haben zusätzlich Vitamine K und D – wichtig für Blutgerinnung, Knochen und das Nervensystem. Eine extra Portion oben genannter Vitamine liefern Mais und Dill. Natürlich darf auch nicht über die vielzähligen Mikro- und Makroelemente vergessen werden: Natrium, Eisen, Calcium, Iod, Magnum, Phosphor, Chlor, Schwefel, Silicium, Kalium, Nickel. Das Gemüse enthält zudem viel Zellgewebe, was sehr gut für den Darm ist.

Auch Hähnchen tut dem Organismus sehr gut. Dieses Fleisch ist fettarm und gilt als diätetisch. Es hat viele ungesättigte Fettsäuren, Eisen, Zink, Kalium, Phosphor, Vitamine der Gruppe B, PP, C, E und A. Und natürlich ist Hähnchen eine großartige Quelle von Proteinen.

Dank Mais und Fleisch macht dieser Salat wirklich satt. Dabei ist er nicht kalorienreich: 100 Gramm des Salates haben den Nährwert von ca. 90-100 Kcal. Zum größten Teil besteht der Salat aus Kohlenhydraten und Eiweißen. Fette sind nur im kleinen Anteil vorhanden. Das Verhältnis der Nährstoffe beträgt 1:1,2:0,3 entsprechend. Wirklich gesund und perfekt für alle, die eine Diät machen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.